Das Naturschutzgebiet „Lippeaue” ist der Nährboden unserer Rinder und der Garant für die schmackhaften Produkte aus Kälberzucht, Bullenmast und der Milch,
die unsere 20 Milchkühe täglich frisch liefern. Auf 55 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche gedeihen auch die guten Gaben der Natur, mit der unsere Schweine
gefüttert werden. Da hat unser „Borstenvieh” im Sinne des Wortes „Schwein gehabt”.
Neben hofeigenen Getreidemischungen und pflanzlicher Eiweiß-Ergänzung ist kein Platz für Antibiotika und Leistungsförderer.

Der Kartoffelanbau bringt auf sandigem Boden verschiedene Sorten hervor. Aus eigener Lagerhaltung können Sie ganzjährig auswählen.
Saftige Auengräser für die Rinder, Eigenerzeugnisse für die Schweine. Damit sich wirklich alle bei uns wohl fühlen, haben wir für unsere Hühner einen neuen
tiergerechten Stall gebaut, in dem sie in Bodenhaltung leben.
Dazu das kernige Vollkornfutter garantiert an jedem Morgen einen prall gefüllten Korb mit ebenso frischen wie schmackhaften Eiern.